Grußworte der Initiatoren

Jürgen Mathuis Vorstandssprecher der Versicherer im Raum der Kirchen
Wir suchen Ihre Projekte mit Vorbildcharakter und zukunftsweisende Strategien zur nachhaltigen Stärkung des sozialen Netzes.
Hilfe, die wirkt und die Teilhabe an unserer Gesellschaft ermöglicht, fördern wir mit dem Sozialpreis innovatio.
 
Prälat Dr. Peter Neher Präsident des Deutschen Caritasverbandes
Kreativität, Mut und neue Ansätze: dies zeichnet die Projekte von Caritas und Diakonie aus, die sich um den innovatio bewerben. Es ist immer wieder beeindruckend zu erleben, mit welch großem Engagement Lösungen für drängende soziale Fragen entwickelt werden. Ich freue mich darauf, von ihnen zu hören und zu lesen.
 
Pfarrer Ulrich Lilie Präsident Diakonie Deutschland – Evangelischer Bundesverband
Mit dem Sozialpreis innovatio würdigen wir die große Innovationsbereitschaft und Innovationsfähigkeit der Mitarbeitenden in Diakonie und Caritas. Sie tragen dazu bei, Antworten auf die sozialen Herausforderungen in Zeiten eines dynamischen Wandels zu finden - um des einzelnen Menschen willen und im Interesse eines guten Lebens für alle in einer sich immer rascher verändernden und vernetzten Welt.
 
Arnd Brummer Herausgeber und Chefredakteur von chrismon – Das evangelische Magazin
Innovatio belohnt Menschen, die über Mitmenschlichkeit nicht nur reden, sondern etwas tun. Auf neue Herausforderungen reagieren sie mit neuen Projekten. Feiglingen sind solche Versuche meist zu riskant. Aber: Nur wer bereit ist, Fehler zu machen, lernt, entwickelt, optimiert. Für die Zukunft der Nächstenliebe gemeinsam unterwegs. Grenzenlos.
Arnd Brummer, Geschäftsführender Herausgeber von chrismon – Das evangelische Magazin